Slalom-Youngster

Slalom-Youngster

In der Saison 2017 ist Christopher Dziggel für den MSC beim ADAC Slalom-Youngster-Cup erfolgreich unterwegs.


DMSJ – Deutsche Junioren Slalom Meisterschaft 2017 am Nürburgring

Am 29.10.2017 fand die Deutsche Junioren Slalom Meisterschaft auf der Mehrzweckfläche hinter dem Fahrerlager auf dem Nürburgring statt. Christopher Dziggel, vom MSC Neviges-Tönisheide, nominierte sich hierdurch seinen 10. Platz beim SY NRW-Endlauf in Mönchengladbach als Starter .

Wie um diese Jahreszeit in der Eifel nahezu üblich, waren die Wetterbedingungen an diesem Tage nicht optimal für ein Slalomturnier.

Der Tag begann, nach der Zeitumstellung und dank Sturmtief ‘Herwart‘ sehr stürmisch und mit viel Regen, um 07:00 Uhr mit der Streckenbegehung. Nachdem die Teilnehmer die ca. 800m lange Slalomstrecke abgegangen und kennengelernt hatten, versammelten sie sich um 07:45Uhr zur Fahrerbesprechung im sehr gut beheizten Veranstaltungszelt, welches im Laufe des Tages immer gut besucht war.

Als um 08:30 Uhr die Trainingsläufe starteten, ließ der Sturm ebenfalls nach und man brauchte nicht mehr zu befürchten, dass sich die Pylonen, vom Wind getrieben, aus der Markierung bewegten. Auch die Zeitmessanlagen waren nun standhaft.  Im Laufe des Trainings der 84 Starter hörte es nun auch auf zu regnen, sodass die Strecke zu Beginn der Wertungsläufe immer mehr abtrocknete.

Das Losglück meinte es gut mit Christopher, so dass er mit Startnummer 71 in den 1. Wertungslauf startete, als die Strecke komplett abgetrocknet war. Hier erreichte Christopher mit 1,62 Sekunden Abstand einen hoffnungsvollen 24. Platz.

Der 2. Wertungslauf verlief dagegen weniger glücklich, als ein kurzer, aber heftiger Regenschauer direkt vor seinem Start die Strecke wieder nass und rutschig werden ließ und keine wettbewerbsfähige Zeit mehr zuließ. Trotzdem beendete er auch diesen Wertungslauf ohne Fehlerpunkte. Letztendlich reichte die erzielte Zeit nur für Platz 44 von 84 Startern mit 3,77 Sekunden Rückstand auf Platz 1.

Insgesamt waren die Fahrer vom ADAC-Nordrhein abschliessend im Mittelfeld zu finden:

Platz Name Verein
41 Max Stöckigt KSC-Wülfrath
42 Max Schwede PSV-Essen
44 Christopher Dziggel MSC Neviges-Tönisheide
48 Niklas Neumüller RC-Rheinhausen
64 Jannik Schuhmacher MSC-Heiligenhaus
65 Vincent Kleinschmidt MSC-Heiligenhaus
66 Sebastian Klug MSC-Odenkirchen
81 Tim Müller MSC-Odenkirchen

Siegfried Dziggel


13.05.2017    Slalom Youngster Lauf 1 und 2 veranstaltet vom Wuppertaler-TC

Am 13.05.2017 fand der 1. und 2. Lauf des ADAC Slalom-Youngster Cup 2017, veranstaltet vom Wuppertaler Touring Club, in Neuss statt. Als einziger Fahrer des MSC Neviges-Tönisheide nahm Christopher Dziggel an den Wettbewerben teil. Christopher belegte im 1. Lauf Platz 5 und im 2. Lauf Platz 7 von jeweils 28 Teilnehmern.

Die Klasse SY2 startete mit 11 Teilnehmern. In beiden Läufen belegte Lucas Herfurth vom KSC Wülfrath den 1. Platz.
Nachdem zuvor 3 Trainingsveranstaltungen mit dem bei vielen Teilnehmern beliebten VW-Polo stattgefunden haben, wurden nun die ersten beiden Wettbewerbe auf den vom ADAC für die Saison 2017 neu angeschafften Opel Adam durchgeführt.

Die Begeisterung der Teilnehmer über diese neuen Wettbewerbsfahrzeuge, ausgestattet mit permanent zugeschalteten ESP und einem nicht allzu sportlichen Fahrwerk, hielt sich sehr in Grenzen. Viele Fahrer, die zuvor mit den VW-Polo gefahren waren, kamen mit den geänderten Fahreigenschaften nicht zurecht. Das nicht geeignete Fahrwerk hatte unter anderem zur Folge, dass sich die Vorderreifen nach dem 1. Lauf an den Seitenrändern auflösten und getauscht werden mussten.

Siegfried Dziggel